• Anna Ford

Roma (1)

In diesem Beitrag gewähre ich euch einen Einblick in die Roma bzw. Zigeunergesellschaft.

Die Informationen, die jetzt niederschreibe basieren auf Beobachtungen der ADRA Albania Mitarbeiter und beziehen sich auf die Romagesellschaften in Tirana und Fushe-Krujë.


In einer Romagesellschaft leben bis zu 150 Familien mit circa 500 Familien Mitgliedern. In der Romagesellschaft ist das Erwachsenenalter schon mit 12-13 Jahren erreicht. Von Mädchen wird erwartet zu heiraten und Kinder zu gebären, während die Jungs die Rolle des Vaters übernehmen und für die Familie sorgen müssen. Die Eltern lassen die Kinder meistens nicht austreten aus der Roma-Gesellschaft, da sie fürchten, dass sie mit einem Geliebten wegrennen könnten, der nicht für sie ausgesucht worden ist. Es ist normal für sie ihre Kinder schon im Kleinkindalter einander zu versprechen. Auch wenn die Kinder mit 12-13 Jahren noch zur Schule gehen ist es auch für sie eine Priorität eine Familie zu gründen, als mehr Bildung zu bekommen. Aber ehrlich gesagt, welches Kind weiß schon in so einem jungen Alter wie wichtig Bildung ist ?

Die Roma leben von dem Verkauf von Plastik und Klamotten. Auf der Suche nach dem Rohstoff durchforsten sie 100-te an Müllcontainern und stoßen dabei auch oft auf weggeschmissene Kleider und Schuhe. Diese nehmen die Roma dann mit und waschen sie um sie für den Verkauf vorzubereiten. oder selber anzuziehen. Um mit dem Plastik Geld zu verdienen müssen sie mindestens 1 Tonne sammeln. Dafür benötigen sie circa 2 Monate und verdienen dabei 30.000 Lek. Das hört sich jetzt sehr viel an, ist aber circa 244€. Diesen Betrag müssen sie dann auch noch unter den Familien aufteilen!






6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

©2019 by Anna Ford

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now